Studium

Studieren im Bachelor:
2-Fach-Bachelor Sinologie

Flyer für den Bachelorstudiengang Sinologie.

Der Zwei-Fach-Bachelor (BA)-Studiengang Sinologie richtet sich an Studierende, die grundlegende Fachkenntnisse über das historische und gegenwärtige China erwerben möchten. Da die Sinologie ein methodisch offenes Fach ist, wird im Studiengang grosses Gewicht auf die Befähigung zum interdisziplinären Arbeiten gelegt. Dabei werden die sprachlichen Kompetenzen des Lesens, Schreibens, Hörens und Verstehens des Chinesischen mit wissenschaftlichem Anspruch vermittelt. Zur Vertiefung der sprachlichen Kompetenzen wird den Studierenden ein einjähriger Aufenthalt im chinesischen Sprachraum nachdrücklich empfohlen.

Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer auf der rechten Seite oder der Seite des 2-Fach-Bachelor Sinologie.

 

Erweiterungsfach Chinesisch im Lehramtsstudiengang an Gymnasien

Der Flyer für das Erweiterungsfach Chinesisch im Lehramtsstudiengang an Gymnasien.

Das Erweiterungsfach Chinesisch im Lehramtsstudiengang an Gymnasien bereitet auf die Tätigkeit als Lehrer oder Lehrerin für die chinesische Sprache an einem Gymnasium in Bayern vor. Beim Studiengang handelt es sich um ein Erweiterungsfach im Lehramtsstudium. Die Basis des Studiums bildet die Vermittlung der Kompetenzen des Lesens, Schreibens, Hörens und Verstehens des Chinesischen. Zudem erwerben die Studierenden grundlegende Fachkenntnisse über das historische und gegenwärtige China und erfahren eine fachdidaktische Ausbildung. Zur Vertiefung ihrer Sprachkenntnisse ist es den Studierenden außerdem möglich, einen Aufenthalt im chinesischen Sprachraum zu verbringen. Die sorgfältige sprachliche und inhaltliche Ausbildung, verbunden mit der Möglichkeit des Auslandsaufenthalts qualifiziert die Studierenden nachträglich für ihre spätere Arbeit als Chinesischlehrer oder Chinesischlehrerin.

Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer auf der rechten Seite oder der Seite des Erweiterungsfach Chinesisch im Lehramtsstudiengang Gymnasien.

 

 

Studieren im Master:
Master Sinologie mit fachspezifischer Ausrichtung

Flyer für den Masterstudiengang Sinologie mit fachspezifischer Ausrichtung.

Der Masterstudiengang Sinologie mit fachspezifischer Ausrichtung ist in seiner Form einzigartig in Deutschland. Er kombiniert das Studium der Sinologie mit einem fachlichen Schwerpunkt mit dem Ziel, neben einer soliden sinologischen Bildung eingehende Kenntnisse in Geschichtswissenschaft, Philosophie, sinologischer Philologie, Politikwissenschaft, Soziologie oder Wirtschaftswissenschaft zu vermitteln. Allein der Schwerpunkt Philologie besteht vollständig aus sinologischen Modulen. Der Masterstudiengang Sinologie mit fachspezifischer Ausrichtung ist forschungsorientiert und fördert interdisziplinäres Arbeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie in dem Flyer auf der rechten Seite oder der Seite des Master Sinologie mit fachspezifischer Ausrichtung.

 

Masterstudiengang Imperien und Transkontinentale RäumeFlyer Masterstudiengang Imperien und Transkontinentale Räume.

Der Master Imperien und Transkontinentale Räume ist ein interdisziplinärer Studiengang, der von den Fächern der AmerikanistikJapanologie, Neuere und Neueste Geschichte und der Sinologie gemeinsam angeboten wird.

Der Studiengangverbindet die Ansätze der Area Studies mit denen der Geschichts- und Kulturwissenschaften und ist dezidiert forschungsorientiert und multidisziplinär ausgerichtet. Im Zentrum des Studiengangs steht die kritische Auseinandersetzung mit heutigen politisch-gesellschaftlichen Herausforderungen wie Populismus, Nationalismus, Regionalismus, Wandel international-geopolitischer Machtbeziehungen, globale Bedrohungsszenarien wie Terrorismus, Flucht und Migration oder Klimawandel. In methodischer Hinsicht sollen Ansätze angewendet und weiterentwickelt werden, die über den Nationalstaat als den alleinigen Akteur in globalen Prozessen hinausgehen und gleichzeitig aussagekräftigere Ergebnisse liefern, als es etwa die oftmals nur auf eine Synthese von (häufig rein englisch-sprachiger) Sekundärliteratur gestützte Global- oder Imperiengeschichte gemeinhin vermag.

Ausführliche Informationen zum Studiengang erhalten Sie in dem Flyer auf der rechten Seite oder der Seite des Masterstudiengang Imperien und Transkontinentale Räume.

 

Elite-Masterstudiengang: Standards of Decision-Making Across CulturesFlyer des Elite-Masterstudienganges: Standards of Decision-Making Across Cultures.

Standards of Decision-Making Across Cultures (SDAC) is an interdisciplinary study program that allows the students to acquire profound academic and methodological knowledge, as well as additional key skills regarding decision-making processes in East Asia. The MA degree program requires a BA degree of variable disciplinary orientation. Students may choose their academic focus (linguistic-cultural, comparative-philosophical, cultural-religious) by selecting accordingly from the courses offered at the FAU Erlangen-Nürnberg as well as the ECCS in Beijing. During their obligatory stay at the European Centre for Chinese Studies (ECCS) in Beijing, students will be given the opportunity to apply their theoretical knowledge to both academic and everyday situations in China.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in dem Flyer auf der rechten Seite oder der Seite des Elite-Masterstudienganges: Standards of Decision-Making Across Cultures.