Navigation

Comic-Ausstellung und Vortragsreihen der Sinologie, des IKGF und des Elitemasters an der Langen Nacht der Wissenschaften in Erlangen

Auch in diesem Jahr waren der Lehrstuhl für Sinologie, das Internationale Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung „Schicksal, Freiheit und Prognose. Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa“ (IKGF) und der Elitestudiengang „Standards of Decision-Making Across Cultures“ (SDAC) an der Langen Nacht der Wissenschaften am 19.10.2019 vertreten.

Populärkultur ist mittlerweile ein etablierter Bereich sinologischer Forschung. So konnten BesucherInnen in der Ausstellung „Kung-fu, Drachen, Abenteuer: Das Bild Chinas im Spiegel des europäischen Comics“ die Darstellung des Landes der Mitte in europäischen Comics kennenlernen. Die Comics wurden von Professor Michael Lackner über viele Jahre hinweg gesammelt und den Besuchern  in dieser Ausstellung nach Themenbereichen geordnet präsentiert.

Die Sinologie, das IKGF und das SDAC boten zudem Vortragsreihen über verschiedene Themen an. Die ForscherInnen der Sinologie, IKGF sowie des SDAC gaben hier spannende Einblicke in ihre Arbeit. Zudem trat die Theatergruppe der Sinologie mit Stücken zu chinesischen Sprichwörtern auf.

 

 

 

Vortragsreihe des Lehrstuhls für Sinologie

18:00 Uhr Chinesisch-Crashkurs: Erste Sätze und Schriftzeichen in 30 Minuten (Yang Cui, M.A.)
18:30 Uhr Chinesische Sprichwörtergeschichten aufgeführt von der Theatergruppe der Sinologie (Leitung: Yang Cui, M.A.)
19:00 Uhr Kung-fu, Drachen, Abenteuer. Das Bild Chinas im Spiegel des europäischen Comics (Prof. Dr. Michael Lackner)
20:00 Uhr „Was haben Schulter und Bein gemeinsam, Kopf und Hand aber nicht?“: Zu Sinngehalt und Funktionsweise chinesischer Rätsel (Dr. Anne Schmiedl)
20:30 Uhr Erschöpfung, Übergewicht und Schlaganfälle – Der Umgang mit Zivilisationskrankheiten im öffentlichen Diskurs in der Volksrepublik China (Renée Krusche, M.A.)
21:00 Uhr Mangos, Märtyrer und Modellarbeiter — Propagandaposter im maoistischen China (Prof. Dr. Marc Matten)
21:30 Uhr Chinesisch-Crashkurs: Erste Sätze und Schriftzeichen in 30 Minuten (Yang Cui, M.A.)
22:00 Uhr Chinesische Sprichwörtergeschichten aufgeführt von der Theatergruppe der Sinologie (Leitung: Yang Cui, M.A.)

 

Gemeinsame Vortragsreihe des Internationalen Kollegs für Geisteswissenschaftliche Forschung und des Elitestudienganges „Standards of Decision-Making Across Cultures“

18:00 Uhr Das Internationale Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung und sein Tätigkeitsfeld (Alanah Marx)
18:30 Uhr Der Elite-Masterstudiengang „Standards of Decision-Making Across Cultures“ stellt sich vor (Dr. Martina Gottwald-Belinic)
19:00 Uhr Das Yijing und die Symmetrie (Thorsten Graßmann)
19:30 Uhr Wahrsagende Mönche im chinesischen Buddhismus (Dr. Esther-Maria Guggenmos)
20:00 Uhr Prognose und Entscheidungsfindung im tibetischen Buddhismus – ein Überblick (Dr. Rolf Scheuermann)