Navigation

Prof. Dr. Dr. Philipp Balsiger

Prof. Dr. Dr. Philipp Balsiger

Institut für Sprachen und Kulturen des Nahen Ostens und Ostasiens
Lehrstuhl für Sinologie

Philipp Balsiger studied German Studies, Philosophy, and Linguistics (1975–1982) at the University of Berne (Switzerland). From 1987 to 1989 he was a doctoral fellow of the Swiss National Research Foundation. In 1990 he received his doctorate from the University of Berne with a dissertation on “Richard Herbertz — Leben und Werk”. 1992/93 he worked as a Senior Researcher (Oberassistent) at the Interfakultäre Koordinationsstelle für Allgemeine Ökologie (IKAÖ) at the University of Berne. As a research fellow of the Swiss National Research Foundation in 1995 he changed to the University of Erlangen-Nuremberg. In 2003 he presented his habilitation thesis on “Transdisziplinarität” (Fink Verlag 2005) at the University of Erlangen-Nuremberg. Since 2008 he is an Adjunct Professor of Philosophy at the University of Erlangen-Nuremberg.

Books

2005
Transdisziplinarität. Systematisch-vergleichende Untersuchung
disziplinenübergreifender Wissenschaftspraxis. München: Wilhelm Fink Verlag.

Books edited

2007
(Co-edited with Rudolf Kötter) Die Kultur moderner Wissenschaft am Beispiel
Albert Einstein. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

2001
(Co-edited with Christian Brunold et al.) Wald und CO2. Ergebnisse eines
ökologischen Modellversuches. Bern et al.: Haupt Verlag.

1996
(Co-edited with R. Defila, A. Di Giulio): Oekologie und Interdisziplinarität —
eine Beziehung mit Zukunft? Wissenschaftsforschung zur Verbesserung der
fachübergreifenden Zusammenarbeit. Basel: Birkhäuser.

Articles

2011
Formen selbstverschuldeter Unmündigkeit. Michael Romms Suche nach der
Gewöhnlichkeit des Faschismus, in: Glücksuchende? Conditio Judaica im
sowjetischen Film, ed. by Lilia Antipow, Jörn Petrick, and Matthias Dornhuber,
Würzburg: Königshausen & Neumann, pp. 251-270.

2010
Das Museum in der Universität – Überlegungen zu einer Form künftiger
Wissenschaftskommunikation, in: Universitätsmuseen und -sammlungen im
Hochschulalltag, ed. by Cornelia Weber and Klaus Mauersberger, Berlin, http:
edoc.hu-berlin.de/conferences/ums2010, pp. 105–117.
2007 Schubladendenken. Zum Verhältnis von Sammeln und Ordnen, in: Die
Sammlungen der Universität Erlangen-Nürnberg. Begleitband zur Ausstellung
„Ausgepackt“, ed. by Udo Andraschke and Marion Maria Ruisinger, Erlangen:
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, pp. 32–44.

2004
Concept of Supradisciplinary Research Practices: History, Objectives and
Rationale, in: FUTURES Vol. 36, No. 2 (Special Issue), pp. 407-421